Fohringer Hintergrundbild
Mit einer Rebfläche von über 135.000 ha, ist Sizilien die die größte Weinbauregion in Italien und produziert jährlich rund 10 Mio Hektoliter Wein. Etwa 75% der Rebfläche ist mit weißen Sorten wie Grillo, Trebbiano und Inzolia bestockt. Die am häufigsten angebauten roten Sorten sind vor allem Nero d´Avola (Calabrese), Nerello Cappuccio und Nerello Mascalese. Sizilien ist untrennbar mit dem Marsala verbunden. Traditionell handelt es sich um einen hervorragenden Likörwein, der in der Gegend um die kleine Hafenstadt Marsala an der Westküste Siziliens erzeugt wird. Die besten Marsalas erinnern an edlen spanischen Sherry. Einer der besten trockenen Weißweine der Mittelmeerinsel ist der DOC Alcamo, der unweit des Marsala-Gebietes bereitet wird. Zu den populärsten Weinen zählt der Corvo. Er kann als trockener Weiß- und Rotwein sowie als Süß- und Schaumwein hervorragende Qualitäten erreichen. Besonderheiten im Weinanbaugebiet sind sicher auch die besondere Bodenbeschaffenheit und das extreme Mikroklima. Die Weine, die aus diesem Anbaugebiet stammen, sind alle von hoher Qualität, Frische und einer besonderen Eleganz. Es gibt nur einen Wein, der als DOCG klassifiziert worden ist. Alle anderen Weine sind als DOC-Weine klassifiziert und machen ungefähr einen Anteil von drei Prozent der gesamten Rebanbaufläche aus.

Sizilien Vinothek Fohringer/EUROPA/ITALIEN/SizilienArtikelVinothek Fohringer/EUROPA/ITALIEN/SizilienArtikel

Download Preisliste: PDF CSV

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten