Fohringer Hintergrundbild
Die Region der Emilia Romagna gilt als eine der schönsten und kulturell interessantesten Italiens. Fast alles was man in Italien so liebt kommt aus dieser Gegend: Die Opern von Verdi, Filme von Bertolucci, und der Ferrari. Mit einer Produktionsmenge von etwa elf Millionen Hektolitern Wein und einem Anteil an der italienischen Weinerzeugung von 14 Prozent zählt die Region zu den größten Weinbauregionen Italiens. Von den 60.000 Hektar Rebfläche entfallen rund zwei Drittel der Gesamtproduktion auf Rot-, der Rest auf Weißweine. Berühmtester Wein der Emilia Romagna ist der Lambrusco. Vorwiegend als lieblicher Frizzante bekannt hat der rote Massenwein zahlreiche Verehrer. Trockene Stillweine sind die Spezialität der Romagna. Hier wird der trockene, relativ neutrale Albana di Romagna produziert, der als erster Italienischer Weißwein DOCG-Status erhielt. Das edelste Produkt, das in der Emilia Romagna aus Trauben hergestellt wird, ist der Aceto Balsamico Tradizionale di Modena. Die Jahresproduktion beläuft sich auf nur durchschnittlich 3000 Liter. Mindestens zwölf Jahre muss der aus eingedicktem Trebbiano-Most gewonnene Balsamico lagern, bevor er verkauft werden darf.

Emilia Romagna Vinothek Fohringer/EUROPA/ITALIEN/Emilia RomagnaArtikelVinothek Fohringer/EUROPA/ITALIEN/Emilia RomagnaArtikel

Download Preisliste: PDF CSV

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten